[Polythermo - Geschossfanganlage]
 
Kurt-Werner Helbig
Produktmanager / Sachverständiger
37619 Bodenwerder
Tel: 0 55 33 / 40 92 22
Fax: 0 55 33 / 40 92 25
Mobil: 0160 / 45 222 14
E-Mail: info@polythermo.de
 
 
Bleistaub ist
Feinstaub!
 


Bei technischen Fragen bitte
anrufen unter:
0 55 33 - 40 92 22

 
Allgemein
 
Für den POLYTHERMO Geschossfang gibt es ein sieherheitstechnisches Gutachten, ein Sicherheitsdatenblatt, ein Prüfzeugnis, ein Gutachten über Bleistaub sowie ein Erprobungsgutachten der DEVA.

Der Name POLYTHERMO weist bei der neuen Geschossfangkonstruktion darauf hin, dass die Einrichtung aus einer Vielzahl von flexiblen Grundeinheiten aufgebaut ist. Das heißt: In einer Konstruktionsvariante für Lang - und Kurzwaffen geeignet.

Thermo steht für den Einsatzbereich von -24° - +60°C. Brandschutzklasse B2 nach DIN 4102. Die Grundeinheiten bestehen in der Regel aus quaderförmigen Kunststoffblöcken (Platten), aus einem hochelastischen Spezialmaterial. Die Elastizität ist so abgestimmt, dass durchtretende Geschosse nahezu keinen Verschleiß bewirken. Die Abbremsung der Geschosse erfolgt in der Granulatschüttung des Geschossfangkastens.

Das Granulatmaterial und die Körnung ist so gewählt, dass eine Zerstörung (Verschleiß) des Granulates nicht erfolgt. Das Granulat und die Geschosse gehen keine Verbindung ein. Die Einzelblöcke der Rückhalteschicht werden nahtlos aufeinandergesetzt. Dadurch wird ein fugenloser Aufbau erreicht, so dass kein Granulat durch Lücken hindurchtreten kann. Anderseits können die einzelnen Blöcke untereinander umgesetzt werden um den Hauptzielbereich wieder zu erneuern.

Die Vorteile der bleistaubfreien POLYTHERMO Geschossfanganlage
  • Bleistaubfreier Betrieb, keine Geschosszerlegung.
  • Geräuschfreier Betrieb.
  • Granulatschüttung als Abbremsschicht kann immer ohne Verschleiß wieder verwendet werden.
  • Belastungsfähige frontseitige Rückhaltung aus ca.5 bis 10 cm dicken Kunststoffblöcken.
  • Geringe Einbautiefe ca. 50 cm bis 60 cm.
  • Geeignet für den Temperaturbereich von -24° bis+60°C.
  • Geeignet für Kurz- und Langwaffen.
  • Sichere Geschossrückhaltung durch Systemaufbau.
  • Entsorgung der Geschosse: Umschütten des Geschossfangkastens in einen Wasserbehälter die Geschosse setzen sich auf den Grund des Wasserbehälters ab, das Granulat schwimmt oben auf, kann abgeschöpft werden und dann wieder verwendet werden.
  • Speziell eingestelltes Kunststoffmaterial mit verbessertem Brandschutz.
  • Volle Recyclingfähigkeit des benutzten Kunststoffmaterials. Die Entsorgung (Aufarbeitung) wird vom Hersteller übernommen.
  • Der Geschossfang ist auch als Teilebausatz lieferbar (Frontplatten und Granulat)!
  • Der Geschossfangkasten kann auch in Eigenbau hergestellt werden, die Zeichnung dafür wird mitgeliefert.
Maße: ca. 50 Breite x 60 Höhe x 20 oder 40 Tiefe (cm) Polythermo Geschossfangsysteme

Die Granulatfüllung für einen Geschossfangkasten mit 40 cm Tiefe ca. 40 kg, Geschossfangkasten mit 20 cm Tiefe ca. 20 kg.

Auch für rückprallsichere Entladevorrichtungen für Kurzwaffen erhältlich!

Sicherheitstechnisches Gutachten zur Verwendung des Geschlossfangsystems "POLYTHERMO" als Geschossfang für Geschosse mit einer maximalen Bewegungsenergie bis zu 7.000 Joule.

Sicherheitstechnisches Gutachten zur Verwendung des Geschlossfangsystems "POLYTHERMO" für den Schießsportbereich.